Kita

Miniapolis ist ein Ort zum Forschen und Staunen. Gestaltet wird die Stadt in der Stadt von ihren Bewohnern – den Kindern. Miniapolis wird nach dem Prinzip der bildungs-
orientierten Reggio-Pädagogik geführt. Die behutsame und vielseitige Unterstützung von kindlichem Forscherdrang, kindlicher Neugierde und Lernfreude ist von zentraler Bedeutung. Dabei soll insbesondere im Hinblick auf Technik und Naturwissenschaften das Interesse der Kinder geweckt werden. 


Gruppen

In der Kindertagesstätte Miniapolis werden über 100 Kinder im Alter von vier Monaten
bis zum Schuleintritt in sechs Gruppen auf zwei Etagen betreut: Die jüngeren Kinder bis ca.
vier Jahren im Erdgeschoss, 15- 17 Kinder und die älteren Kinder bis zum Schuleintritt im
Obergeschoss, 20- 22 Kinder. Im Alter von ca. drei bis vier Jahren wechseln die Kinder von
den Gruppen im Erdgeschoss in die Gruppen im Obergeschoss, denn für die
jüngeren Kinder ist der Kontakt und das Zusammensein mit den älteren
Kindern eine wichtige Erfahrung für die Vorbereitung auf die Schule und
das weitere Lebens.