Als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege engagiert sich das Deutsche Rote Kreuz für ein kinder- und familienfreundliches Nordrhein-Westfalen.

Wir setzen uns nachhaltig dafür ein, dass die Politik die notwendigen sozialpolitischen Rahmenbedingungen schafft, und bieten den Menschen in NRWunsere Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, Familienbildungswerke und Jugendhäuser an.


Darüber hinaus berät der DRK-Landesverband Nordrhein e.V. fachlich kompetent Träger beim Aufbau betrieblicher Kindertageseinrichtungen und stellt Unternehmen die DRK Nordrhein Soziale Dienste gGmbH als Betreiberin zur Verfügung. Die DRK Nordrhein Soziale Dienste gGmbH ist eine gemeinnützige und hundertprozentige Tochtergesellschaft des DRK-Landesverbandes Nordrhein e.V.. Sie wurde bereits 1992 gegründet, um operative Aufgaben der Wohlfahrtspflege für den DRK Landesverband Nordrhein zu übernehmen. Somit ist eine jahrzehntelange Erfahrung in der Betreuung und Begleitung von Kindern,
Jugendlichen, Familien sowie Menschen mit besonderem Hilfebedarf hinterlegt.

Die Kindertagesstätten betreibt die DRK Nordrhein Soziale Dienste gGmbH nach der Reggio-Pädagogik. In diesem Konzept ist die behutsame und vielseitige Unterstützung von kindlichem Forscherdrang, kindlicher Neugierde und Lernfreude von zentraler Bedeutung. Indentitätsbildung, ein hohes Maß an Autonomie entwickeln sich durch eine Vielzahl an Ausdrucks- und Mitteilungsmöglichkeiten, den „hundert Sprachen“ des Kindes. Ein weiteres Charakteristikum ist die enge Anbindung an örtliche Institutionen aus Sport, Kultur und Handwerk.

Zudem richtet sich die DRK Nordrhein Soziale Dienste gGmbH in Selbstverständnis und unternehmerischer Ausrichtung wesentlich nach den DRK-Grundsätzen, wie beispielsweise Menschlichkeit, Unparteilichkeit und Freiwilligkeit. Diese Ausrichtung sichert den Kindern ein wertschätzendes und entwicklungsförderndes Umfeld.

Weiterführende Informationen:

DRK Grundsätze

drk-bse.de